Beiträge, Links und Informationen zu E.L.T. , Sprachen, Reisen, Events, Internationalen Traditionen uvm.

Aufwendungen für Fremdsprachenunterricht als Werbungskosten

Hinterlasse einen Kommentar

In Vorbereitung der Steuererklärung, ein kleiner Tipp für Euch:

Werbungskosten sind Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen (§ 9 Abs. 1 Satz 1 EStG). So können beispielsweise Arbeitnehmer ihre beruflich veranlassten Fortbildungskosten bei ihren Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit steuermindernd geltend machen. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Arbeitnehmer die Fortbildungsmaßnahme durchführt, um seine Kenntnisse und Fähigkeiten in seinem Beruf zu erhalten, zu erweitern oder den sich ändernden Anforderungen anzupassen. Grundsätzlich können auch Aufwendungen für Fremdsprachenunterricht als Werbungskosten berücksichtigt werden. Dies gilt sogar dann, wenn (lediglich) Grundkenntnisse in einer gängigen Fremdsprache vermittelt werden. Voraussetzung ist allerdings, dass ein konkreter Zusammenhang zwischen dem Erwerb der Sprachkenntnisse und der beruflichen Tätigkeit besteht.

Quellen: http://www.bfhurteile.de (VI R 46/01), Erich Fleischer Verlag (Fachverlag für Steuerrecht, 28818 Achim, PSF1264

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s