Eltreddot Blog

Beiträge, Links und Informationen zu E.L.T. , Sprachen, Reisen, Events, Internationalen Traditionen uvm.


Hinterlasse einen Kommentar

Facebook Seite für ELT Harz

Unser Standort Wernigerode hat jetzt seine eigene FB Seite: ELT Harz

Die ersten 20 Follower erhalten einen  5 € Gutschein, welchen Sie für einen Englischkurs in Wernigerode einlösen können.  Dann mal los!Gutschein_Wrn

 


Hinterlasse einen Kommentar

Neues Outfit für E.L.T. Homepage

Yes! Unsere neue Internetseite ist fertig.

Wir haben unserer Seite ein neues Outfit verpasst und diese, wie gewohnt, mit vielen konkreten und hilfreichen Informationen gefüllt.

Aber schaut selbst! Wir hoffen sie gefällt Euch. Hier klicken!

neue Homepage ELT


Hinterlasse einen Kommentar

Englisch + online = Sprachfreude

hawaiian-hula-dancers-textWenn Ihnen die Zeit für einen Englischkurs fehlt, Sie Ihre Englischkenntnisse aber trotzdem verbessern oder einfach nur auffrischen wollen, dann können Sie bequem online über Ihre Themen englisch sprechen.

In einer schnellen, kompakten Stunde bekommen Sie die ungeteilte Aufmerksamkeit Ihres Englischtrainers, der Sie als Muttersprachler fachkundig durch das englische Gespräch führt.

Sie sitzen an Ihrem Rechner, iPad oder Smartphone und schalten sich zu der vereinbarten Zeit zu Ihrem Trainer. Ganz einfach.

Das hört sich gut an? Dann rufen Sie uns an, senden Sie uns eine Email (info@elt-co.com), oder am besten stufen Sie sich gleich hier ein. Los geht’s! Let’s go 🙂

 


Hinterlasse einen Kommentar

Facebook Seite für ELT Halle

Nach langem überlegen, haben wir für den Standort Halle eine eignene Facebook Seite geschaltet.FB Halle

Der Grund dafür ist relativ einfach, wir möchte über unsere Kurse, Angebote und Aktivitäten standortbezogen informieren.

Unsere bisherige Seite wird sich auf die Standorte Erfurt und Wernigerode konzentrieren und Informationen für diese posten.

Wie gewohnt, wird es auf beiden Seiten Beiträge rund um das Thema Sprache, Reisen, etc. geben.


Hinterlasse einen Kommentar

Mein Praktikum bei E.L.T.

Foto 2Ich bin Elodie, eine französische Studentin in Halle. Für mein Studium musste ich ein Praktikum machen. Da ich Deutsch und Englisch studiere, habe ich mich bei E.L.T. beworben. Eine Antwort habe ich super schnell erhalten und mich mit Frau Schramm in den folgenden Tagen getroffen.

Frau Schramm hat mir in unserem Gespräch sehr gut erklärt, was meine Aufgaben (allgemeine Bürotätigkeiten,  Artikel für den Blog schreiben und so weiter) sein werden. Ich habe mein Praktikum am 15. Februar begonnen und es dauert bis 8. April.

Ich war sehr überrascht, dass ich so einfach ein Praktikum gefunden habe.  In Frankreich hätte ich viele Bewerbungen senden müssen und wahrscheinlich hätte ich keine Antwort bekommen.

Mein Praktikum finde ich ganz interessant und ich mache viele unterschiedliche Aufgaben, dadurch ist es nicht langweilig und die Zeit vergeht schnell. Wenn ich beim ersten Mal nicht gleich die Aufgabe verstehe, dann wiederholen Anja und Kathy gern und ich habe viele neue Vokabeln gelernt.

Ich denke, dass dieses Praktikum perfekt wäre, wenn ich ein besseres Deutsch sprechen würde und wenn ich mich ohne Probleme mit Kunden oder am Telefon unterhalten könnte.

Während meines Praktikums habe ich auch die Trainer getroffen. Sie sind sehr freundlich und lustig und sie haben mich mehrmals zu ihren Partys eingeladen (die super waren). Das ist eine tolle Erfahrung, weil wir uns auf Englisch unterhalten haben. Durch diese Treffen kann ich meine Kenntnisse in der englischen Sprache verbessern.

Liebe Elodie,

wir danken Dir für deine tatkräftige Unterstützung und wünschen Dir für die Zukunft alles Gute.

— Das E.L.T. Team —

 


Hinterlasse einen Kommentar

Bilinguale Erziehung – wichtig für die Zukunft unserer Kinder (Kids und Co. Ausgabe Mrz 2016)

Henry ist 6, lebt mit seinen Eltern in Erfurt und spricht zwei Sprachen, deutsch und englisch. Seine Muttersprache ist englisch. Beide Eltern sind deutsche. Henry’s Vater ist Thüringer, Henry’s Mutter, das bin ich, stammt aus der Nähe von Halle in Sachsen Anhalt.

Artikel_Kids& Co Mrz16

Eltern wollen für gewöhnlich an ihre Kinder weitergeben, was sie selbst als wertvoll erfahren haben und was ihnen wichtig ist. In unserem Fall ist es, Internationalität als Selbstverständnis zu sehen. Nach über neunzig Reisen in 36 Länder, einigen Jahren Leben in den USA und der 16jährigen Arbeit in den E.L.T. Sprachschulen in Halle und Erfurt mit internationalen Trainerteams ist das englisch sprechen Alltag geworden. Schon lange hatte ich darüber nachgedacht, ob ich als sogenannter Nichtmuttersprachler ein Kind zweisprachig erziehen sollte. Viele Studien gibt es zu diesem Thema, die meisten befürworten eine bilinguale Erziehung nur, wenn einer der Eltern Muttersprachler ist und meinen eigentlich damit, wenn er diese Sprache mit ihrer kulturellen Einbettung beherrscht. Jedoch steht eines immer im Vordergrund, und das ist Konsequenz. …

Den gesamten Beitrag hier lesen: Artikel Kids und Co. Mrz16