Eltreddot Blog

Beiträge, Links und Informationen zu E.L.T. , Sprachen, Reisen, Events, Internationalen Traditionen uvm.


Hinterlasse einen Kommentar

Informationsportale für Auslandsaufenthalte

Für alle diejenigen, die das Fernweh packt und die dieses Jahr noch einen Auslandsaufenthalt planen, haben wir im Netz zwei interessante Informationsportale gefunden:Unbenannt

  1. Auslandslust: Auf diesem Infoportal könnt Ihr Euch einen Überblick über die Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten im Ausland verschaffen. Tipps und Informationen gibt es zu Themen wie Schüleraustausch, Sprachreisen, Au Pair, Work and Travel, Freiwilligenarbeit etc.
  2. Last Minute Markt für Auslandsprojekte: Ihr wollt schnell weg und sucht noch kurzfristig einen Platz in einem Projekt oder Workcamp im Ausland? Dann schaut einfach mal in der Datenbank nach.

Viel Spaß beim Entdecken!

 

Advertisements


Ein Kommentar

Gewusst wie: Das Optimum aus der Sprachreise nach England herausholen — Erfolgreiches Sprachenlernen

Wenn du eine Sprachreise planst, dann hast du ein Ziel: Du willst innerhalb von kurzer Zeit deine Sprachkenntnisse verbessern. Daher hat heute Sarah vom Portal Sprachreisenengland.net gute Tipps für dich. Vielen Dank an Sarah für diesen Artikel und dir als Leser viel Spaß beim Lesen!

über Gewusst wie: Das Optimum aus der Sprachreise nach England herausholen — Erfolgreiches Sprachenlernen


Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Ostern – Grüße in alle Welt senden

Auf der ganzen Welt grüßt man sich zu Ostern mit den Worten Frohe Ostern oder Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. aus dem Lukas-Evangelium Lukas 24,34.osterkueken-0093

Ihr möchtet gern Verwandte, Freunde oder Bekannte in anderen Ländern grüßen?

Dann haben wir heute einen schönen Linktipp für Euch. Hier findet Ihr Ostergrüße in sehr vielen Sprachen. Sucht Euch einfach die passende Sprache heraus und dann mal los, der Empfänger freut sich bestimmt.

Das E.L.T. – Team wünscht Euch ein schönes Osterfest und viel Spaß beim Eier suchen!


Hinterlasse einen Kommentar

Schülerstipendien für USA, Neuseeland und Australien

Der Deutsche Fachverband High School e.V. (DFH) vergibt für das Schuljahr 2015 /16 insgesamt 11 Vollstipendien in den USA, Neuseeland und Australien.

Jedes Stipendium hat einen Wert von ca. 8.500 bis 12.000 Euro und beinhaltet neben den Leistungen für reguläre Schüleraustauschprogramme auch Flüge und Versicherungen.

Der Bewerbungszeitraum ist vom 15.05. bis 15.10.2014. Die Schüler müssen im August 2015 zwischen 15 und 17 Jahre alt sein.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen findet Ihr auf www.dfh.org.


Hinterlasse einen Kommentar

Austauschjahr in den USA – Jetzt bis 13.09. bewerben!

Mit dem Parlamentarischen Partnerschafts-Programm können Schüler sowie junge Berufstätige ein Jahr in den USA verbringen, ohne dafür zu bezahlen. Sie leben dort in Gastfamilien, besuchen Schulen oder absolvieren Praktika in Betrieben.

DSC01735Schülerinnen und Schüler müssen zum Zeitpunkt der Ausreise (31.07.14)  mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sein. Junge Berufstätige und Auszubildende müssen ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und dürfen höchstens 24 Jahre alt sein.

Die Bewerbungsfrist für das Programmjahr 2014/2015

endet am 13. September 2013.

Also jetzt schnell bewerben.

Alle Informationen und die Bewerbungsunterlagen findet Ihr hier.

Source: http://www.bundestag.de/bundestag/europa_internationales/internat_austausch/ppp/index.html


Ein Kommentar

itchy feet – Das Online Magazin für Bildung und Karriere im Ausland

Im Online-Magazin itchy-feet.net könnt Ihr Euch über die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes informieren. Ob Au Pair, Schüleraustausch, Work & Travel, Studium, Job oder Prakika ihr findet auf dieser Seite nützliche Tipps, Hinweise, Erfahrungsberichte und Kontaktadressen.

Ziel der Herausgeber des Online Magazins ist es, „die einzigartige Bedeutung von Auslandsaufenthalten für die persönliche, akademische und berufliche Entwicklung zu veranschaulichen, um Schüler, Auszubildende, Studierende, Lehrer und Eltern davon zu überzeugen, wie wertvoll ein Auslandsaufenthalt in vielerlei Hinsicht ist.“

Also, auf geht’s – entdeckt die Welt!


Hinterlasse einen Kommentar

Lost in Translation – Spanish & French & English Funny Video

Im TV war dieser Auftritt vor nicht allzu langer Zeit zu sehen:

Eine wirklich gelungene Parodie über Verständigungsschwierigkeiten und Missverständnisse, wenn unterschiedliche Nationen aufeinander treffen und über verschiedene Sprachen miteinander kommunizieren. Es entsteht ein wildes Durcheinander. Im Video ist das lustig, im realen Alltag eher nicht.

Was also tun? Wir alle wissen, dass das Wörterbuch unter dem Kopfkissen nicht wirklich hilft. Am effektivsten sind Sprachreisen ins Ausland. Nun, nicht jeder kann sich dafür ein paar Wochen frei nehmen.

Die Alternative, eine Sprachkurs mit Muttersprachlern in der Heimat. Achten Sie hier vorallem auf eine hohe Qualität bei den Trainern, klare Trainingsstrukturen und Flexibilität. Denn mit dem Trainer steht und fällt der Erfolg Ihres Trainings.

Wer sich für ein Land im besonderen interessiert,  ist bei einem internationalen Verein oder einer Auslandsgesellschaft, wie z.B. einer Deutsch-Französischen Gesellschaft oder Deutsch-Spanischen Gesellschaft genau richtig. Diese Gesellschaften haben in vielen Städten in Deutschland Gruppen, welche vor Ort aktiv sind. Hier trifft man Gleichgesinnte und kann seine Sprachkenntnisse ausprobieren. Oft sind Muttersprachler Mitglieder dieser Vereine und man kann mit ihnen in ungezwungener Atmosphäre reden.

Und dann sind Sie sicher nicht mehr Lost in Translation!